Menü

Sponsoren

Kantersieg gegen Schlusslicht Greffern

Am vergangenen Sonntag fand bereits das letzte Spiel der ersten Hinserie in der Kreisliga B5 statt. Dabei kassierte der SC Eisental die erste Niederlage, bleibt aber dennoch mit großem Vorsprung Tabellenführer und darf sich den Titel Herbstmeister zuschreiben, der in diesem Jahr tatsächlich im Herbst vergeben wird. Der FCN konnte sich im Tabellenkeller durch einen klaren Heimerfolg gegen Greffern etwas Luft verschaffen und hat nun etwas Hoffnung, den Anschluss an das Tabellenmittelfeld herstellen zu können.

Das Spiel war in der ersten Halbzeit ausgeglichen. Brian Hamilton konnte nach einer Viertelstunde seine Torflaute beenden und die 1:0 Führung erzielen. Es sollte nicht sein letzter Treffer an diesem Sonntag bleiben. Greffern hielt dagegen und konnte 10 Minuten vor der Pause den Ausgleich erzielen. Wer nun glaubte, dass sich wie in den Vorjahren eine knappe Zitterpartie anzubahnen drohte, der wurde in Halbzeit 2 eines besseren belehrt.

Direkt vom Wiederanpfiff weg hatte Greffern kein Mittel mehr, um den FCN aufzuhalten. Durch zwei schnelle Tore von Breig (47.) und Hamilton (56.) zog man auf 2 Tore davon. Die TuS Greffern dezimierte sich dann innerhalb kurzer Zeit durch 2 Ampelkarten für Ebert und Mack selbst und brachte sich damit um alle Chancen etwas Zählbares aus dem Rebland mitzunehmen. Die alte Riege um Spielertrainer Breig per Foulelfmeter und Scigliuzzo erhöhten dann auf 5:1. Die beiden Schlusspunkte setzte wiederum Hamilton nach 77 bzw. 82 Minuten, und krönte damit seinen vorbildlichen Einsatz der letzten Wochen auch endlich einmal mit Toren. Weitere gute Torchancen von Hamilton, Werner, Leukam und Jung wurden ausgelassen. Ein noch höherer Sieg wäre aber des guten zu viel gewesen.

Durch den Sieg konnte sich der FCN auf Platz 8 verbessern. Wichtig ist nun, das Selbstvertrauen mitzunehmen, und in den kommenden Wochen auch mal Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte zu schlagen, um den Anschluss ans Tabellenmittelfeld zu schaffen.

Die zweite Mannschaft kam nicht über ein 1:1 Unentschieden gegen TuS Greffern II hinaus. Die Führung durch Rebosz nach 66 Minuten wurde kurz vor Ende noch verspielt. Durch die gerissene Siegesserie konnte keine weitere Verbesserung in der Tabelle erzielt werden.

Erster Rückrundenspieltag gegen Sasbachwalden

Durch die diesjährige Dreifachrunde geht es am kommenden Sonntag, 25.10.2015 15 Uhr, nahtlos mit dem ersten Rückrundenspiel weiter. Zum Heimspiel empfängt der FCN den SV Sasbachwalden im Rebland. Das Hinspiel war so etwas wie der Beginn der Hinrundenseuche. Nach eigentlich nicht schlechter Leistung und früher Führung verlor man die Partie in Sasbachwalden durch 2 Standardsituationen. Durch einen Sieg kann der FCN die Lücke zu Platz 7 in der Tabelle schließen, und nichts anderes sollte das Ziel sein. Dass die Mannschaft das kann hat sie in den meisten Vorrundenspielen gezeigt, die häufig knapp verloren wurden. Vor allem aber die beiden letzten deutlichen Siege geben Auftrieb für die weitere Saison. Die beiden Reserveteams stehen sich bereits ab 13:15 Uhr gegebnüber.

Senioren - Nächstes Spiel

Sonntag, 20.08.2017, 15 Uhr

     

SV Altschweier - FC Neuweier

Senioren - Trainingszeiten

Dienstag: 19:00 - 21:00

Freitag: 18:30 - 20:00

Trainer - Dennis Heutle

 Trainer Dennis Heutle

Trainer seit Sommer 2016

Dennis Heutle 

Kreisliga B5

Offizielle Informationen (Spiele, Tabelle, Torjäger, ...) zur Kreisliga B5 sind auf dem Fußballportal des DFB zu finden.

Kreisliga C2

Offizielle Informationen (Spiele, Tabelle, Torjäger, ...) zur Kreisliga C2 sind auf dem Fußballportal des DFB zu finden.

Torjäger 1. Mannschaft

Tore Name
Marcus Kamm 12
Maxim Walter 7
Markus Jung 6
Dennis Heutle 5
Daniel Scigliuzzo 2
Julian Stader 2
Dominik Wiesler 2
Nicolai Kopp 1
Matthias Merkel 1
Thorsten Paul 1
Eigentor Gegner 2

 

Besucher

Heute 25

Gestern 35

Woche 60

Monat 564

Gesamt 38547

Go to top